Die Planungs- und Bauphase

Die Bauphase

 

27.11.2018 Tag 614 Bürgerinformationsveranstaltung des Staatlichen Bauamts in der Schloßberghalle (Informationsbroschüre siehe Downloads)
20.07.2018 Tag 484 Der offizielle Spatenstich für den Bau des B2-Tunnel durch Herrn Bundesminister Scheuer, Landesministerin Aigner, Landrat Roth, 2. Bürgermeister Rieskamp, Bauamtsleiter Fritsch und ca. 300 Starnberger Bürgerinnen und Bürger.
29.01.2018 Tag 322

Das Staatliche Bauamt stellt den Baustellenplan für die Zulaufstrecke Nord (Münchner Straße) dem Stadtrat vor (Informationsflyer siehe Downloads)

13.09.2017 Tag 174 Die Bagger beginnen mit den ersten Vorarbeiten für den B2-Tunnel am Schlossberg - die Löschwasserzisterne muss verlegt werden.
26.06.2017 Tag 95 Das staatliche Bauamt Weilheim stellt in der Ausschusssitzung Umwelt, Mobilität und Gesundheit die ersten Baumaßnahmen inkl. Zeitplan vor (siehe Abschnitt "Geplante Baustellen").
17.05.2017 Tag 55 Das staatliche Bauamt Weilheim kündigt in der Ausschusssitzung Verkehrsentlastung die ersten Baumaßnahmen an:
06.04.2017 Tag 14 Das staatliche Bauamt Weilheim informiert auf einer Informationsveranstaltung des Vereins "Umweltbewusste Verkehrsentlastung" interessierte Bürger über den Projektfortschritt und beantwortet Fragen. (siehe auch http://www.stadtrat-starnberg-kommentiert.de/post/159277225574/b2-tunnel-es-geht-los-und-es-gibt-auch-kein und http://www.stadtrat-starnberg-kommentiert.de/post/159331907594/b2-tunnel-es-geht-los-und-es-gibt-auch-kein
23.03.2017 Tag 0 Der Bundesverkehrsminister Dobrindt erteilt die Baufreigabe für den B2-Tunnel.

Die Planungsphase

23.03.2017 Tag 10888 Der Bundesverkehrsminister Dobrindt erteilt die Baufreigabe für den B2-Tunnel.
20.02.2017 Tag 10857 Der Stadtrat beschließt (erneut) mehrheitlich den Bau des B2-Tunnel.
19.01.2017 Tag 10825 Nach 933 Tagen findet das Gespräch zwischen Vertretern des Stadtrats, der Stadt Starnberg und den Behörden statt. Der Bund bezahlt nur den B2-Tunnel. Für andere Verkehre als den B2-Verkehr sind weitere Lösungen denkbar. Das Gesprächsprotokoll kann hier heruntergeladen werden. 
16.03.2016 Tag 10516 Der B 2 Tunnel ist weiterhin im Entwurf des BVWP 2030, in der Gruppierung WB* (weiterer Bedarf mit Planungsrecht), Nutzen-/Kostenfaktor 4,1 und mit "PU" = "planfestgestellt, unanfechtbar" eine Stufe vor der höchsten Stufe "TVF" = "Teilverkehrsfreigabe 1"
29.02.2016 Tag 10500 Der Ausschuss Verkehrsentwicklung der Stadt Starnberg entscheidet über den B 2 Tunnel.
04.02.2016 Tag 10475 Das Ingenieurbüro SHP Ingenieure stellt die Verkehrsentlastungspotentiale der untersuchten Szenarien vor: B 2 Tunnel (Platz 2), ortsnahe Nord-Ost-Umfahrung (Platz 1), ortsferne Nord-Ost-Umfahrung (Platz 3).
21.01.2016 Tag 10460 Der Bundesverkehrsminister bestätigt die Finanzierung des B2-Tunnels, wenn die Stadt Starnberg diese Baumaßnahme unterstützt.
12.05.2015 Tag 10207 Mit der Erstellung des Verkehrsentwicklungsplans inklusive der Untersuchung einer Nord-Ost-Umfahrung wurde das Ingenieurbüro SHP Ingenieure beauftragt (wahrscheinliche Bearbeitungsdauer - 13 Monate).
19.04.2015 Tag 10184 Im Starnberger Stadtrat stellen zum ersten Mal die Tunnelbefürworter die Minderheit (in Bezug auf die Aussagen der Parteien im Wahllkampf)
23.03.2015 Tag 10157 Die politischen Gruppierungen und Parteien UWG, CSU, B90/Grüne und SPD organisieren mitten in Starnberg auf der gesperrten B2 eine Demonstration.
01.02.2015 Tag 10107 Bundesverkehrsminister Dobrindt sagt eine Finanzierung des B2-Tunnels aufgrund von Gewinnen aus der LKW-Maut zu
01.11.2013 Tag 9650 Detailplanung Tunnel und Kostenfortschreibung vom Bund genehmigt
01.01.2012 Tag 8980 Tunnel ist im Entwurf des Investitionsrahmenplanes des Bundes aufgenommen
01.06.2011 Tag 8766 Tektur der Kosten bei der Regierung von Oberbayern eingereicht
01.04.2011 Tag 8705 Bauwerkentwurf beim Bund eingereicht
01.04.2009 Tag 7975 Baugrunderkundungen, Ziel: Aufnahme im Investitionsrahmenplan des Bundes 2011, Detailplanung Abschnitt Straßenbau Nord fertiggestellt
09.07.2008 Tag 7709 Klagen gegen den Planfeststellungsbeschluss werden vom Bayerischen Verwaltungsgerichtshof abgelehnt, Planfeststellungsbeschluss bestandskräftig
22.07.2007 Tag 7356 Planfeststellungsbeschluss durch die Regierung von Oberbayern
20.06.2006 Tag 6959 Erörterungstermin in der Stadt Starnberg (bis zum 22.06.2006)
13.04.2006 Tag 6891 Beantragung der 3. Tektur zum Planfeststellungsverfahren
14.10.2005 Tag 6710 Beantragung der 2. Tektur zum Planfeststellungsverfahren
01.11.2003 Tag 5997 Ablehnende Stellungsnahme des Straßenbauamts München zur OPLA/Redwitz-Umfahrung
06.12.2002 Tag 5667 Beantragung der 1. Tektur zum Planfeststellungsverfahren
18.08.1999 Tag 4461 Einleitung des Planfeststellungsverfahrens durch die Regierung von Oberbayern
13.06.1994 Tag 2569 Genehmigung der vorgelegten Kosten
01.01.1992 Tag 1675 B2-Tunnel im "Vordringlichen Bedarf" des Bundesverkehrswegeplans
29.03.1989 Tag 667 Abschluss Raumordnungsverfahren
01.02.1988 Tag 245 Verkehrsstudie des Planungsbüros Obermeyer, B2-Tunnel hat größere Entlastungswirkung für die Hauptstraße als eine Umfahrung
01.06.1987 Tag 0 Die Idee eines B2-Tunnels ist geboren
Google Analytics Alternative